Don Quijote

Miguel de Cervantes

Wer Abenteuer sucht, findet nicht immer das angenehme.

Das siebte Kreuz - Anna Seghers - 3.00 - schwer

 

Das siebte Kreuz ist ein Roman von Anna Seghers über die Flucht von sieben Häftlingen aus einem Konzentrationslager während der Zeit des Nationalsozialismus. 1938 begann Anna Seghers die Arbeit an ihrem Roman im Exil in Südfrankreich. Da sie keine Recherchen an den Örtlichkeiten des Romans durchführen konnte, griff sie, da sie sich dem Sozialistischen Realismus verpflichtet fühlte, auf eine Region als Schauplatz zurück, die sie als gebürtige Mainzerin kannte. Das von ihr zugrundegelegte Konzentrationslager, das KZ Osthofen befand sich auf einem damals stillgelegten Fabrikgelände nahe Worms. Bereits 1939 erschien das erste Kapitel in der Moskauer Zeitschrift „Internationale Literatur“. 1942 wurde der komplette Roman in den USA in englischer Sprache und im mexikanischen Exilverlag „El Libro Libre“ („Das Freie Buch“) in deutscher Sprache veröffentlicht. Ebenfalls 1942 wurde in den USA eine Comic-Fassung verlegt. Später wurde von Anna Seghers das weitere Leben einiger Romanfiguren in Erzählungen fortgeführt („Das Ende“, „Die Saboteure“, „Vierzig Jahre der Margarete Wolf“).

  Botschaft Humor Spannung Gesamt
D.R. - - - -
M.R. 7 1 1 2
J.W. 8 2 1 4
D.N. 8 1 2 3
Total 7.67 1.33 1.33 3

Login Form

Самая качественная в округе гидроизоляция подвала