Flucht in die Finsternis - Arthur Schnitzler - 4.67

Robert ist krank und hält seinen gesunden Bruder für wahnsinnig. Die tragische Geschichte um Geisteskrankheit und Tod entstand 1917 unter dem Titel "Wahn" und trägt autobiografische Züge, die das schwierige Verhältnis Schnitzlers zu seinem Bruder Julius reflektieren. "Einer von uns beiden musste ins Dunkel."

Botschaft Humor Spannung Gesamt
D.R. 5 3 3 4
M.R. 4 3 5 6
J.W. 6 3 3 5
A.J. 4 3 4 4
F.G. 3 3 4 4
D.N. 4 3 5 5
Total 4.33 3 4 4.67



Kanntest du das Buch?

Folgende Bücher haben wir auch gelesen:

  • Ein Sommernachtstraum - William Shakespeare - 5.83
  • Fahrenheit 451 - Ray Bradbury - 6.16
  • Oliver Twist - Charles Dickens - 6.00
  • Leben zu verkaufen - Yukio Mishima - 5.17
  • Herr Peter Squenz - Andreas Gryphius - 6.83